logo stadt hennigsdorfVertrauen ist die Basis für unseren Erfolg: Als 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadt Hennigsdorf steht die BBG Beteiligungs- und Beratungsgesellschaft mbH für eine zuverlässige und seriöse Betreuung sowie die kompetente und objektive Beratung der Unternehmen.

Ansiedeln & Wachsen

Wir setzen in der Wirtschaftsförderung auf nachhaltige Wirkungen. Die Orientierung auf branchenspezifische Schwerpunkte trägt zur langfristig stabilen Entwicklung der Wirtschaft in der Stadt Hennigsdorf bei. Dadurch werden wichtige Synergieeffekte zwischen den angesiedelten Unternehmen ermöglicht, die zugleich die Attraktivität des Standortes erhöhen. Als zuverlässiger Partner unterstützt die BBG Interessenten bei der Umsetzung ihrer Ideen - von den ersten Schritten der Ansiedlung bis hin zur Begleitung der weiteren Entwicklung des Unternehmens. Mehr erfahren

Beraten & Entwickeln

Wir verstehen Wirtschaftsförderung als Prozess. Deshalb konzentrieren wir uns darauf, Potenziale zu entdecken und sie gezielt zu interessanten Standortfaktoren zu entwickeln. Dabei schauen wir über die Grenzen der Stadt Hennigsdorf hinaus, denn langfristig erfolgreiche Strategien können nur entstehen, wenn sie in einen regionalen Kontext gesetzt werden. Als traditionsreicher Wirtschaftsstandort am Rande Berlins bringt die Stadt Hennigsdorf ihre Standortqualitäten in die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit benachbarten Kommunen ein. Mehr erfahren

Gewerbehof-Nord

Auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerkes in Hennigsdorf befindet sich heute der Gewerbehof-Nord. Durch die Einbindung der alten Substanz in ein zeitgemäßes Architekturkonzept ist hier ein hochwertiges, multifunktionales und modernes Flächenangebot entstanden.
Es bietet den ansässigen Firmen neben Flexibilität eine Vielzahl weiterer praktischer Vorzüge sowie die Atmosphäre eines modernen Unternehmensstandortes. Mehr erfahren

Projektkoordinierung

Als Koordinierungsbüro übernimmt die Beteiligungs- und Beratungsgesellschaft mbH seit dem Jahr 2006 das Projektmanagement für den Regionalen Wachstumskern Oranienburg – Hennigsdorf – Velten (RWK O-H-V). Die enge Kooperation zwischen den Kommunen dient der zielgerichteten wirtschaftlichen Entwicklung in den drei Städten. Der RWK O-H-V ist inzwischen einer der stärksten von insgesamt 15 Wachstumskernen, die es im Land Brandenburg gibt. Mehr erfahren

Große Perspektiven für kleine Firmen

Gebaeude 1Auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerkes in Hennigsdorf befindet sich der Gewerbehof-Nord, der von der BBG Beteiligungs- und Beratungsgesellschaft mbH, einer 100-prozentigen Tochter der Stadt Hennigsdorf, vermarktet wird. Durch die Einbindung alter Substanz in ein neuzeitliches Architekturkonzept ist ein hochwertiges, multifunktionales und modernes Flächenangebot mit besonderer Atmosphäre entstanden.
Der Gewerbehof-Nord bietet Klein- und Mittelständlern (KMU), Existenzgründern und Jungunternehmern moderne und repräsentative Büro-, Lager- und Produktionsflächen zu attraktiven Mietkonditionen. Professionelle Service- und Dienstleistungen erleichtern den Arbeitsalltag und lassen Zeit für das Wesentliche.

Gewerbeflächen

produktionshalle Gelaende 2 freilager Gebaeude 2 Konferenzraum Boxen Garagen
Bild anklicken für vergrößerte Ansicht

Kernstück des aus sechs Gebäuden bestehenden Gewerbehofes ist die Produktionshalle (von links: Bilder 1+2) mit zwei Hallenschiffen und einer Gesamtfläche von 11.150 m2. Die Mieteinheiten sind variabel gestaltbar. Jeder Nutzer hat einen separaten Zugang und Sektionaltore für die Lkw-Zufahrt.

In beiden Hallenschiffen sind zwei Krane mit einer Traglast von 5 t und 7,5 t vorhanden. Im Kopfbau der Produktionshalle befinden sich Garderoben, Sanitäreinheiten und Büroflächen. Die gegenüberliegende Freilagerfläche (Bild 3) ist 3.780 m2 groß.

Ein modernes Bürogebäude (Bild 4) mit 1.500 m2 Nutzfläche mit offener Galerie und individuell aufteilbaren Büroeinheiten sowie ein Konferenzraum (Bild 5) im Dachgeschoss bieten ein harmonisches Ambiente.

Die 1.180 m2 überdachter Lagerfläche (Bild 6), bestehend aus 26 verschließbaren Lagerboxen, sowie eine Kfz-Halle (Bild 7) runden den Komplex für optimale Rahmen- und Startbedingungen ab.

Fotos: Archiv BBG mbH (2), KREIBICH + KONSORTEN®(4)



Verkehrsanbindung

Ansicht vergrößern

Autobahnen
A 111 - Abfahrt Hennigsdorf
A 10 - Berliner Ring

Bahnlinien
S-Bahn S 25 - Berliner City
Regionalbahnanbindung

Flughafen
Berlin Tegel (ca. 20 Auto-Minuten)

Wasserweg
Havel-Oder-Wasserstraße
Havelkanal
(Bundeswasserstraßen)



Standort Hennigsdorf

 

Kran BT B WunderHavel
Bild anklicken für vergrößerte Ansicht


Hennigsdorf
zeichnet sich durch die Stärke eines traditionellen Industriestandortes aus. Die geografische Lage, eine moderne Infrastruktur und maßgeschneiderte Lösungen für Ansiedlungsinteressenten sind beste Voraussetzungen für die Standortwahl von dienstleistungs-, forschungs- und technologieorientierten Unternehmen. In den Bereichen Verkehrstechnik und Stahl - den industriellen Kernproduktionen in Hennigsdorf - schätzt man seit jeher die hohe technologische und innovative Kompetenz am Standort Hennigsdorf.

Rathaus Fest Kahn
Bild anklicken für vergrößerte Ansicht

Neben ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit bietet die Stadt aber auch ein attraktives Lebens- und Wohnumfeld. Die Nähe zur Metropole Berlin, deren Zentrum mit der direkten S-Bahnlinie in nur 30 Minuten zu erreichen ist, verbindet sich dabei mit einer landschaftlich reizvollen Umgebung, die von der Havel geprägt wird. Die Stadt selbst zeichnet sich durch äußerst vielfältige Kultur- und Freizeitangebote aus und bietet attraktive Wohnmöglichkeiten, die lebendiges Stadtleben und Naturnähe auf angenehme Weise miteinander verbinden.

Fotos: Stadt Hennigsdorf / F. Liebke (7)