Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf LED-Leuchten

Die BBG Beteiligungs- und Beratungsgesellschaft mbH, eine 100-prozentige Tochter der Stadt Hennigsdorf, hat sich die Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf LED-Leuchten der Produktionshalle TO 1 zur Aufgabe gemacht, um einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und den CO2-Ausstoß deutlich zu reduzieren. Die Umrüstung erfolgt in zwei Bauabschnitten:

1. Bauabschnitt - Förderkennzeichen 03K04860

Über die gesamte Lebensdauer der LED-Leuchten ergibt sich eine CO2-Einsparung i. H. v. 296 t. Die geplante Umrüstung findet sukzessive statt, im ersten Halbjahr 2017 werden zwei Teilbereiche der Produktionshalle TO 1 umgerüstet.

Titel des Vorhabens: Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf LED-Leuchten in zwei Teilbereichen der Produktionshalle TO 1,
BBG mbH am Gewerbehof-Nord Hennigsdorf
Laufzeit: 01.12.2016 - 30.11.2017
beteiligte Partner: co:bios Consult GmbH
Förderkennzeichen:     
03K04860
Ziel: Klimaschutz durch Minderung der Treibhausgasemissionen
Inhalt: In der Produktionshalle TO 1 der BBG mbH im Gewerbehof-Nord Hennigsdorf soll die vorhandene
Beleuchtung durch eine hocheffiziente LED-Beleuchtung ausgetauscht werden. Geplant ist der
Austausch der vorhandenen Leuchten, wobei Position und Anzahl der Lichtpunkte beibehalten
werden. Zusätzlich soll eine Tageslichtsteuerung installiert werden, um den Energieverbrauch
nachhaltig zu senken und die Lebensdauer der Leuchten weiter zu erhöhen. Die Umrüstung wird
in mehreren Schritten erfolgen, um die Belastung der Mieter durch die Umbauarbeiten so gering
wie möglich zu halten. Begonnen wird mit zwei Teilabschnitten der Produktionshalle TO 1.
Nach der Umrüstung erfolgt eine Prüfung dieser installierten Beleuchtung, womit dieses Projekt
abgeschlossen wird. Aufbauend auf dem Ergebnis der Prüfung wird entschieden, wie die weitere
Umrüstung der restlichen Hallenbeleuchtung in einem neuen Projekt umgesetzt wird.

Download des 1. Förderprojekts als PDF


2. Bauabschnitt – Förderkennzeichen 03K06190

Über die gesamte Lebensdauer der LED-Leuchten ergibt sich eine CO2-Einsparung i. H. v. 1.204 t. Die geplante Umrüstung findet sukzessive statt, im zweiten Halbjahr 2017 werden fünf Teilbereiche der Produktionshalle TO 1 umgerüstet.


Titel des Vorhabens:  
Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf LED-Leuchten in fünf Teilbereichen der Produktionshalle TO 1,
BBG mbH am Gewerbehof-Nord Hennigsdorf
Laufzeit: 01.09.2017 – 31.08.2018
beteiligte Partner: co:bios Consult GmbH
Förderkennzeichen: 03K06190
Ziel: Klimaschutz durch Minderung der Treibhausgasemissionen
Inhalt: In der Produktionshalle TO 1 der BBG mbH im Gewerbehof-Nord Hennigsdorf soll die vorhandene
Beleuchtung durch eine hocheffiziente LED-Beleuchtung ausgetauscht werden. Geplant ist der
Austausch der vorhandenen Leuchten durch LED-Leuchten, wobei Position und Anzahl der Lichtpunkte
beibehalten werden. Zusätzlich soll eine Tageslichtsteuerung installiert werden, um den
Energieverbrauch nachhaltig zu senken und die Lebensdauer der Leuchten weiter zu erhöhen.
Die Umrüstung wird in mehreren Schritten erfolgen, um die Belastung der Mieter durch die
Umbauarbeiten so gering wie möglich zu halten. Es werden fünf Teilbereiche der
Produktionshalle TO 1 umgerüstet.

Download des 2. Förderprojekts als PDF


Gefördert durch:
BMUB Web de 1 NKI ptj

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Link zu PtJ: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen